Promotion

Displayläufer

Ein auf dem Rücken angebrachtes und verstärktes Plakat ist das klassische Kennzeichen von unseren Display-Läufern. Dank der Höhe des Plakats sind die Promotoren in Menschenansammlungen gut wahrnehmbar. Die Wirkung kann durch entsprechende Kleidung noch verstärkt werden.

Die Display-Läufer bewegen sich i. d. R. durch stark frequentierte Gebiete wie z. B. eine Fußgängerzone oder Veranstaltung und können hand-to-hand zusätzliches Promotionmaterial verteilen.

Top-Touchpoint

Urbaner Raum

ES GIBT VIELE GUTE GRÜNDE

Flexible Laufwege

Display-Läufer sind mobil einsetzbar. Einsatzzeitpunkt und Einsatzort werden möglichst nach Kundenwunsch umgesetzt. Eine zielgruppenorientierte Planung bringt Ihre Werbung dorthin, wo sich Ihre Zielgruppe aufhält.

Geringe Streuverluste

Viele Menschen eint ein gemeinsames Interesse, das sie zeitlich begrenzt zusammenkommen lässt. Von der Sportveranstaltung, Shoperöffnung, Messe, Konzert bis hin zum Stadtfest u. v. m. In dieser Zeit bewegen sie sich in einem bestimmten Umkreis, halten sich dort auf und sind durch Promotion gut zu erreichen.

Hochwertige Kontakte

Die Promotoren bewegen sich i. d. R. zwischen besonders hoch frequentierten Punkten oder rund um den Aktionsort. Dadurch werden zahlreiche Sichtkontakte bei der Zielgruppe generiert. Durch gezielte Ansprache steigt zudem die Kontaktqualität.

Vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten

Abweichend von der Standardform können die verstärkten Plakate hinsichtlich Form, Format oder Größe frei gestaltet werden. Neben dem individuellen Design geben z. B. Stanzungen oder Abrundungen den Plakaten ihr einzigartiges Aussehen und erzielen so noch mehr Aufmerksamkeit.

Key Facts

b

Format

Sonderformen möglich

Erweiterungen

hand-to-hand-Promotion z. B. Flyering, Sampling-Promotion

}

Buchungsschluss

28 Tage vor Kampagnenbeginn

Druckunterlagenschluss

21 Tage vor Kampagnenbeginn

Mindestbelegung

ein Tag, zwei Displayläufer

Sie haben Fragen oder wünschen eine individuelle Beratung?

*Pflichtfeld

Datenschutzerklärung*