Öffentlicher Raum

Insel Amrum

Die Insel Amrum gehört zu den nordfriesischen Inseln und liegt südlich von Sylt und westlich von Föhr. Im Landkreis Nordfriesland in Schleswig-Holstein erstreckt sich die Insel über 20,46 km². Die größte Attraktion auf der Insel Amrum ist der Kniepsand auf der Westseite. Mit zwölf Kilometern Länge und zwei Kilometern Breite zählt der feinsandige Strand zu den eindrucksvollsten an der Nordseeküste. 750 bunte Strandkörbe setzen hier Farbakzente und laden zum Verweilen ein. Die Hauptsaison der Insel beginnt Anfang März und endet Ende Oktober.

Das Angebot

Der kilometerlange Strand der Insel wird in verschiedene Bereiche unterteilt. Entlang der Küste gibt es Familien-, FKK- und Hundestrände. Auch Surfer und Kiter kommen hier auf ihre Kosten. Amrum hat aber nicht nur einen der größten Strände Europas, die Insel gilt auch als waldreichste Nordseeinsel.

Die Zielgruppe

Auf Amrum fühlen sich Strandurlauber wohl. Die Insel ist aber auch prima für alle Naturliebhaber, Wanderer, Vogelbeobachter und Pflanzenbestimmer, für Surfer und Kiter, für Ruhesucher und Heiratswillige; sowie für alle, die Seefahrergeschichten schätzen.

Im Durchschnitt verbringen die Gäste 7-10 Tage auf der Insel. Die meisten inländischen Inselbesucher kommen aus Nordrhein-Westfalen und die meisten ausländischen Besucher aus der Schweiz.

Strandkörbe

Ihre Werbeformen auf Amrum

Strandkörbe

Promotion

Fahrradrikaschas

Sie haben Fragen oder wünschen eine individuelle Beratung?

*Pflichtfeld

Datenschutzerklärung*