Öffentlicher Raum

Urbaner Raum

Typische Merkmale eines urbanen Raums sind seine Größe, seine Zentrumsfunktion, sowie eine hohe Bevölkerungs- und Bebauungsdichte, die den städtischen Raum vom ländlichen Raum unterscheiden. Nach der funktionalen Gliederung können urbane Räume beispielsweise in Wohn- oder Industriegebiete, Geschäfts- oder auch Bankenviertel, Messeviertel oder Erholungsgebiete gegliedert werden. Eine sozialräumliche Differenzierung gliedert die Stadt nach der gesellschaftlichen Stellung der Bewohner z. B. in eine Ober – oder Arbeiterschicht.

Unter Berücksichtigung der Lauf- und Fahrwege sowie ihrer bevorzugten Aufenthaltsorte im urbanen Raum kann die gewünschte Zielgruppe beispielsweise mit Displayläufern, PKW-Haftkarten, Kreidegraffiti, Naturalmedia oder mobiler Außenwerbung sehr gut erreicht werden.

Das Angebot

Der urbane Raum bietet seinen Bewohnern außerhalb seines Zuhauses ein umfassendes Angebot, das in alle denkbaren Lebensbereiche der Menschen wie z. B. Arbeit, Shopping, Bildung, Gesundheit, Kultur u. v. m. hineinreicht. Der Mensch bewegt sich zwischen diesen Bereichen je nach Bedarf oder Motivation. Gegliedert nach verschiedensten Merkmalen, lässt sich der urbane Raum unterschiedlich stark differenzieren und eingrenzen.

Die Zielgruppe

Grundsätzlich umfasst ein bestimmter urbaner Raum die sich dort aufhaltenden Menschen. Unter Berücksichtigung ausgewählter sozio-demografischer Daten kann dieser Kreis zu einer Zielgruppe zusammengefasst und durch affine Out of Home-Medien werblich angesprochen werden.

Ihre Werbeformen im urbanen Raum

Abrisszettel

Ambient-Fahrräder

Briefkastenaufkleber

CLP-Motoroller

Displayläufer

Elektrostatische Haftfolien

Flag-Roller

Kreidegraffitis

Logofruits

Naturalmedia

PKW-Haftkarten

Promotion

Sampling

Sattelschutzhüllen

Türhängekarten

Sie haben Fragen oder wünschen eine individuelle Beratung?

*Pflichtfeld

Datenschutzerklärung*