Case Study

Nintendo

Splatoon 2

Bunt, groß und neu – darauf setzte der japanische Hersteller von Videospielen bei dieser Kampagne und nutzte die spielerische Atmosphäre von 16 Freibädern, um „Splatoon 2“ deutschlandweit und großformatig zu promoten. Die lebhaften Motive an den Dressboxxen (Umkleideschnecken) und Beachflags erzielten gerade in der jungen Zielgruppe eine hohe Aufmerksamkeit.

Kunde

Nintendo of Europe GmbH

Produkt

Splatoon 2

Branche

Spiele + Spiel-Computer-Range-

Touchpoint

Outdoorbäder

Medien

Dressboxxen
Beachflags

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Strategie

Die Nähe zur Zielgruppe und die spielerische und unaufdringliche Vermittlung der Werbung stand bei dieser Kampagne im Vordergrund, weshalb sich der Touchpoint Freibad optimal anbot. Plakativ wurden die runden Außenwände der Umkleideschnecken (Dressboxxen) beklebt und sorgten für eine lebensgroße Darstellung der Nintendo-Helden. Unterstützt wurde das Medium durch Beachflags, die durch ihre Höhe von knapp 4m und ihren bunten Motiven, für die geplante Aufmerksamkeit sorgten.

Zielsetzung: Bekanntmachung des neuen Computerspiels „Splatoon 2“ für die Nintendo Switch

Outdoorbäder

Dressboxxen

Städte

Beachflags

Besucher

Projektleitung

Michael Hübner

Michael Hübner

Key Account Management

 

0511/76 87 96-50
huebner@novum4u.de

Sie haben Fragen oder wünschen eine individuelle Beratung?

*Pflichtfeld

Datenschutzerklärung*